Liebe Partner, wir möchten Sie darüber informieren, dass der Herbstkatalog 2023 unseres Unternehmens jetzt verfügbar ist. Katalog anzeigen.

Die Gründe für den zunehmenden Algenbefall an Gebäudefassaden in den letzten Jahren sind vor allem auf die veränderten klimatischen Bedingungen in unserer Region zurückzuführen, da sich die Umweltbedingungen günstig auf die Vermehrung verschiedener Algenarten auswirken. In den meisten Fällen führen nicht durch Herstellungs- und Ausführungsgründe zum Algenbefall, sondern er entwickelt sich nachträglich auf der Oberfläche.

UMWELTFAKTOREN

Betroffen sind vor allem neblige Täler, staunasse Gebiete und Uferbereiche, aber wenn die Zahl der Regentage ausreichend hoch ist, kann der Wind durch sog. Schlagregen auch Fassaden, die durch Dachvorsprünge oder Vordächer geschützt sind, ausreichend Feuchtigkeit zuführen. Es ist eine verbreitete Tatsache, dass die am ungünstigsten gelegene Nordfassade oder die beiden angrenzenden Fassaden eines Gebäudes als erste von Algenbefall betroffen sind, das sich dann auf andere Teile des Gebäudes ausbreiten kann. Er hält sich gerne im Schatten von Nachbargebäuden auf, und auch die Bepflanzung neben der Wand oder der angrenzende Wald hinter dem Haus stellt ein Risiko dar. Da wir nur begrenzten Einfluss auf Umwelteinflüsse haben, müssen wir die schon entstandenen Algen regelmäßig entfernen, und die Ansiedlung neuer Algen verzögern.

WERDE SIE LOS, IN NUR ZWEI SCHRITTEN!

Für einen längeren, aber zeitlich eingeschränkten aktiven Schutz, wasche die Oberfläche mit Peakston SILVER COAT WR Wandwäsche ab, und lass es dann trocknen! Die gesäuberte und trockene Fläche überziehen dann mit dem Peakston SILVER COAT RS Imprägniermittel, dass mit einem Biozidwirkstoff versehen ist, welches den Algen- und Schimmelbefall verzögert und auch noch wasserabweisend ist! Das ist alles!

DER ALBTRAUM DER FASSADENALGE

Die SILVERCOAT WR ist eine Wandwäsche- und Wandmaterial konservierende Lösung welches zur Verhinderung von Algen- und Pilzbefall von Fassaden und Innenwänden geeignet ist. Das Produkt bietet vorübergehenden Schutz, deshalb muss für eine langfristige Lösung die Oberfläche mit einer Farbe mit Antischimmel-Effekt überstrichen werden. Ist auch für die Behandlung von mit Algen und Moos befallenen Kunststeinobjekten und Wänden im Außenbereich geeignet ist.

DAS VORSORGE-ASS

Das SILVER COAT RS Imprägniermittel hydrophobiert und imprägniert Fassaden, Beton-, Putz- oder Sichtziegelwände, Natur- und Kunststeinoberflächen. Es schützt die Oberfläche vor Ausblühung und schützt sie auch gegen die schädlichen Effekte des Frosts. Seine Verwendung bedeutet effektiven Schutz gegen Algen- und Pilzbefall der Oberflächen (nach Behandlung der Fläche mit Peakston SILVER COAT WR Wandwäsche).

DER UNGEKRÖNTE KÖNIGE DER PUTZE

Die Mitglieder der SUPREMIX Produktfamilie sind farbige, umweltfreundliche Putzgrundierungen und Fassadenputze, mit Haftmitteln auf Acryl- und Silikonbasis, und mit Schutz gegen Algen und Pilze ausgestattet, die sowohl für den Innen- als auch für Außenbereich geeignet sind!

KLUGE LÖSUNGEN FÜR ALLESKÖNNER

Der wirksamste Schutz gegen Algen - neben der richtigen Wahl der Fassadenbeschichtung - ist die Vorbeugung, d.h. das Streben danach möglichst viele der genannten Risikofaktoren auszuschließen. Falls der Algenbefall auf der Fläche schon begonnen hat, muss diese gereinigt werden. Das kann mit algentötenden Chemikalien, mit Hochdruckreinigern oder anderen mechanischen Reinigungsmitteln (z.B. Bürste) geschehen, wobei die Grundfläche aber nicht beschädigt werden sollte! Bei starker Verunreinigung sollte nach dem Trocknen der Fassaden und einer erneuten Wäsche, das algentötende Desinfektionsmittel in die Fläche getrocknet lassen werden, und die Oberfläche sollte nach der Grundierung mit SILVER COAT SILIKONBASIERTER AUSSENWANDFARBE überstrichen werden.

© 2024 Peakston. All Rights Reserved